Kampagne „Ich schaue hin.“

Es gibt – alle wissen es – extreme Armut in der Welt. Sie geht zurück, wie Zahlen belegen, doch sie ist nicht besiegt. Die Aktion fordert, dass sie bis zum Jahr 2030 endgültig der Vergangenheit angehört. Das gilt es zu unterstützen.