Interessante Einblicke in den Berliner Politikbetrieb

In der Woche vom 18. bis 21. März hat der Bundestagsabgeordnete Arno Klare eine Gruppe von 50 politisch interessierten Bürgerinnen und Bürgern aus Mülheim und Essen-Borbeck in Berlin empfangen.

Im Bundestag besuchten die Teilnehmenden zunächst eine Plenarsitzung und sprachen anschließend mit dem Abgeordneten, insbesondere über seine Arbeit im Bundestag.

Im Willy-Brandt-Haus informierte sich die Gruppe u.a. über die Hauptaufgaben des SPD-Parteivorstandes und den bevorstehenden Europawahlkampf.

Auf dem Programm standen auch ein Informationsgespräch im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sowie in der Landesvertretung NRW und ein Besuch des Denkmals für die ermordeten Juden Europas. Zudem wurden die Gedenkstätte Potsdamer Abkommen (Schloss Cecilienhof) sowie die Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße in Potsdam besucht.

„Die Fahrt war spannend und hat mir sehr gut gefallen“, fasste ein Teilnehmer seine Eindrücke zusammen.