Interessante Einblicke in den Berliner Politikbetrieb

In der Woche vom 16. bis 19. Juni hat der Bundestagsabgeordnete Arno Klare eine Gruppe von 50 politisch interessierten Bürgerinnen und Bürgern aus Mülheim und Essen-Borbeck in Berlin empfangen.

Im Bundestag besuchten die Teilnehmenden zunächst eine Plenarsitzung und sprachen anschließend mit dem Abgeordneten.

Auf dem Programm standen außerdem eine Führung in der Gedenkstätte Lindenstraße (ehem. Stasi-Gefängnis) in Potsdam, Informationsgespräche im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, in der Landesvertretung NRW sowie beim Bundesnachrichtendienst. Zudem wurden die Willy-Brandt-Stiftung und das Willy-Brandt-Haus besucht.

„Es war eine sehr informative Fahrt. Auch wenn das Programm sehr eng gesteckt und auch anstrengend war – es war für uns alle ein großes Erlebnis“, fasste ein Mitreisender seine Eindrücke zusammen.